Investor Startup, Startup, Investor, Blog, Markus Hotz, Rumpfstabilität

Mehr als ein Investor: Geben Sie Ihrem Startup die besten Chancen!

Wenn Sie eine tolle Geschäftsidee haben, ein Startup gründen und einen Investor suchen, dann wollen Sie vor allem eines: Dass Ihre Idee ein Erfolg wird. 

Ein Investor verschafft Ihnen auf jeden Fall erst einmal das Geld dafür. Aber verschafft das allein schon Ihrem Startup auch die besten Chancen, sich am Markt durchzusetzen?

Was ein Investor einem Startup nicht gibt

Die bittere Wahrheit ist, dass neun von zehn Startups auf Dauer nicht überleben. Das liegt in vielen Fällen nicht daran, dass die Idee nicht gut war. Diese Gründer scheitern an anderen Hürden. Etliche davon hätten sie wohl meistern können – vorausgesetzt, sie hätten diese frühzeitiger erkannt oder sie von vorne herein umgangen.

Es fehlt solchen Gründern oft an Erfahrung. Woher sollten sie sie auch haben? Schließlich ist das meist ihr „erstes Mal“. Und so wichtig es ist, einen Investor zu finden, der Ihnen die finanziellen Ressourcen bringt: Die nötige Erfahrung oder aber auch die Zeit, diese mit Ihnen zu teilen, bringt er Ihnen nur selten. Dazu kommt, dass nicht jeder Investor ein tieferes Verständnis für Ihr zukunftsorientiertes Geschäftsmodell hat.

In all diesen Dingen kann ich Sie unterstützen. Ich arbeite seit 22 Jahren als Unternehmensberater, meine Schwerpunkte sind von Beginn an Zukunftsthemen. Ich habe selbst gegründet oder mitgegründet, diese Unternehmen hochgezogen und jeweils bis zum Verkauf begleitet. Mal ist es gut gegangen, mal schlecht. Ich habe in diesen Jahren jede Menge Erfahrung gesammelt und ein gutes Gespür dafür entwickelt, was funktionieren kann und was nicht. 

Ihnen möchte ich aber nicht meine Beraterdienste anbieten, zumindest nicht im klassischen Sinne.

Was ein Berater einem Startup nicht gibt

Berater arbeiten in der Regel auf Mandatsbasis, das heißt, sie kosten immer Geld. Dabei ist eine der zentralen Aufgabe eines Startups in der Anfangsphase cash-in. Jedes cash-out tut wahnsinnig weh. Deshalb können wir gemeinsam auch andere Lösungen entwickeln.

Zweitens verschreiben sich Berater nur selten mit Haut und Haaren einer Geschäftsidee. Sie teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Ihnen, aber nicht das unternehmerische Risiko und die Begeisterung für Ihr Baby. Genau das will ich tun!

So könnte es gehen!

Wenn ich an Ihre Geschäftsidee glaube und wenn Ihr Team und ich uns gut verstehen, dann stehe ich Ihnen mit all meiner Erfahrung zur Seite. Ich mische mich nicht ein im Sinne von: Ich weiß es besser. Doch ich kann sagen, wie es auf systemischer und prozessualer Ebene gehen könnte – weil ich so vieles schon erlebt habe.

Ich kann Ihnen auch helfen, das Vertrauen von Investoren zu gewinnen, denn ich spreche deren Sprache. Darüber hinaus zeige ich durch mein eigenes Commitment, dass ich als erfahrener Geschäftsmann an Ihre Business-Idee glaube.

Denn ich gehe ein großes Commitment ein, weil ich mit Ihnen ins Risiko gehe. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie ich das genau tue. Wichtig ist mir, Ihnen eines zu signalisieren: 

Ihr Erfolg ist mein Erfolg!

Und nicht nur materiell, denn ich habe eine Reputation zu verlieren, wenn ich keinen guten Job bei Ihnen mache. Meinen Job sehe ich vor allem darin, für die nötige Rumpfstabilität Ihres Startups zu sorgen.

Machen Sie Ihr Startup rumpfstabil

Ich bin ehemaliges Mitglied der Schweizer Windsurf-Nationalmannschaft und heute noch privat dem Sport eng verhaftet. Was mich bei allen meinen sportlichen Aktivitäten immer wieder fasziniert: Wie entscheidend die Rumpfstabilität ist. Solange ich die gut trainiert halte, wirft mich körperlich und geistig so schnell nichts aus der Bahn. 

Und so ist es auch im Business: Ich helfe Ihrem Startup, die nötige Rumpfstabilität zu entwickeln, damit Ihre Geschäftsidee sich durchsetzen kann. Nicht als Berater, sondern als einer, der „skin in the game“ hat. Ich gehe mit Ihnen ins Risiko und bin an Ihrer Seite, bis Ihr Baby den erwünschten Erfolg erfährt.

Sind Sie interessiert? Sprechen Sie mich an!

Menü

Egal, ob aus dem Engadin, von Hawaii oder von einem anderen schönen Plätzchen dieser Welt: Markus Hotz schickt Ihnen Geschichten aus seinem Leben als Transformator, schenkt Ihnen Denkanstösse und versetzt Ihnen den manchmal nötigen Push in einer Zeit der Veränderung – ohne Jammern, dafür mit ansteckendem Tatendrang. Und weil sein Sport bei ihm eine hohe Priorität hat, auch sicherlich nicht zu oft.

Tragen Sie sich hier für seinen Newsletter ein: